Ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf

Wer das Landschaftsmuseum Unewatt sucht, der findet es in einer reizvollen Landschaft nahe des Naturschutzgebietes im Tal der Langballigau an der Flensburger Förde. Und es fügt sich ein in ein Dorf mit seinen etwa 70 Einwohnern.

Ein Dorf mit Museum und ein Museum mit Dorf beschreibt es sehr treffend, denn beides ist in Unewatt eng miteinander verbunden. 

Fünf "Museumsinseln" erwarten den Besucher: Während der Marxenhof von Süderbrarup nach Unewatt versetzt wurde, hat es die Räucherei, die wasserbetriebene Buttermühle, die Windmühle "Fortuna" und den Christesen-Hof schon in Unewatt gegeben.

Diese besonderen Gegebenheiten prägen auch 2018 wieder die Atmosphäre des Unewatter Landmarktes.

Weiter Informationen zum Museum und dem Museumsprogramm gibt es auf der Museumseite:  www.museum-unewatt.de  >>>

 

 

Und wer noch nicht weiß, wo Unewatt zu finden ist:

Ganz einfach - zwischen Hamburg und Dänemark, oben gleich rechts an der Flensburger Förde!

Und auf facebook sind wir auch!



Eine Einrichtung der